Slide thumbnail

TOP Beratungsqualität.

Unser Angebot für Steuern, Leistung, Leben

Slide thumbnail

Immer einen Schritt voraus.

Unsere Qualität für Ihre Ansprüche

Slide thumbnail

Zeit für die Familie.

Unsere Leistung für Ihren Freiraum

Kanzlei Brett Einsiedel – mehr als nur Steuerberatung

Für uns steht Kundennutzen und Kundenzufriedenheit an erster Stelle. Wir wollen sie mit unseren Leistungen entlasten und ihr Unternehmen voran bringen. Dazu haben wir mit STEUERN LEISTUNG LEBEN spezielle Beratungsangebote geschaffen. Aufgrund unserer ISO-Zertifizierung und dem Qualitätssiegel des Deutschen Steuerberaterverbandes können sie sich dabei auf höchste Qualität verlassen.




Aktuelle Themen


Back To Top

Steuernews

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Fahrten zum Arbeitgeberstammsitz: Bekommen Berufskraftfahrer eine Chance auf Auswärtstätigkeit?
  • Pflichtveranlagung: Wann Arbeitnehmer eine Einkommensteuererklärung abgeben müssen

Informationen für Unternehmer

  • 1-%-Methode: Zweisitziger VW-Transporter löst keine Nutzungsentnahme aus
  • Bauträgerfälle: Vertrauensschutz für Subunternehmer weiterhin möglich
  • Bestechung: Gewinnerhöhung auch gegen unbeteiligte Gesellschafter
  • Betriebliche Termingeschäfte: Verlustverrechnung dürfen Zügel angelegt werden
  • Betriebsprüfung: Zurückbehaltene Anlagespiegel und Kontennachweise wecken das Prüfungsinteresse
  • Darlehenssicherung: Verpfändetes Wertpapierdepot kein Sonderbetriebsvermögen
  • Erbschaftsteuerreform: Was passiert, wenn nichts passiert?
  • Exportumsätze: Kein Vertrauensschutz bei zu allgemeinen Rechnungsangaben
  • Gebrauchtwagenhandel: Lange Standzeit vor Erstzulassung ist kein Sachmangel
  • Gewerbesteuer: Ganzer Freibetrag trotz unterjähriger Auflösung der GbR
  • Kaffeeautomat gratis zum Pulver: Überlassung des Automaten unterliegt dem Regelsteuersatz
  • Keine Willkür oder Schikane: Anschlussprüfung darf auch bei vernichteten Unterlagen angeordnet werden
  • Konsignationslager: Was muss der Lieferant bei einem Lager im Ausland beachten?
  • Rechnungssprache: Darf bei grenzüberschreitenden Geschäften nicht vorgeschrieben werden
  • Umsatzbesteuerung: Was ist bei Geschäften mit der öffentlichen Hand zu beachten?
  • Versorgungsleistungen: Gelten auch in variierender Höhe als Sonderausgaben