Kanzlei Brett Einsiedel –
mehr als nur Steuerberatung

Die familiengeführte Kanzlei Brett-Einsiedel wurde 1963 gegründet. Wir stehen mittlerweile in der dritten Generation für kompetente und innovative Steuerberatung.

„Wir haben den Anspruch, Lösungen zu bieten, die Sie vorwärts bringen. Unsere Leistungen sollen dabei nicht nur entlasten. Wir wollen Sie überraschen und den Erfolg unserer Mandanten mit gestalten.
Aufbauend auf unseren Stärken und Erfahrungen in der Steuerberatung kleinerer und mittelständischer Unternehmen haben wir ein völlig neues individuelles und modernes Leistungsspektrum geschaffen, das Sie in dieser Form nicht wieder finden werden“

Jens Brett, Dipl.-Kaufmann
Ulrike Brett-Einsiedel
Steuerberater und Geschäftsführer
Brett-Einsiedel Steuerberater
PartG mbB

Informationen zu unserem Bereich Steuerberatung: für alle Unternehmen, unabhängig von Größe oder Branche. Auch Privatkunden helfen wir gerne.

Informationen zu unserem Bereich Gestaltungsberatung: Wir beraten Sie bei allen steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Informationen zu unserem Bereich Digitale Buchhaltung: Sie scannen – wir buchen. So einfach geht Buchhaltung mit uns.

Informationen zu unserem Bereich Lohn-/Benefitberatung: Mitarbeiter motivieren – mit unserer BENEFITKARTE ganz einfach.

Informationen zu unserem Bereich Personalberatung: Mit uns finden Sie die richtigen Mitarbeiter, die zu Ihrem Unternehmen passen.

Aktuelle Themen

Bericht Familienpakt Bayern

Die Steuerkanzlei Brett-Einsiedel wurde in einer Feierstunde am 19.09.18 mit einer Urkunde…

Details

Digitale Buchhaltung

Zugang zur Plattform DIGITALE BUCHHALTUNG. So einfach geht Buchhaltung heute.

Details

Folgen Sie uns auf Facebook

Über Ihr Like für unsere Facebookseite würden wir uns sehr freuen.

 

Steuernews

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Ehegatten-Arbeitsverhältnis: Ist es fremdüblich, wenn der Großteil des Gehalts auf ein Wertguthabenkonto eingezahlt wird?
  • Gehaltserhöhung: Steuerfreie Incentives für Arbeitnehmer im Fokus
  • Häusliches Arbeitszimmer: Badrenovierung ist nicht anteilig absetzbar
  • Nettolohnvereinbarung: Vom Arbeitgeber übernommene Steuerberatungskosten lösen keinen Lohnzufluss aus
  • Werbungskosten: Miete auch nach Ende der doppelten Haushaltsführung noch abziehbar?

Informationen für Unternehmer

  • Entgelt aus Honorarvereinbarung: Zeitpunkt der Versteuerung
  • Kfz-Prüfingenieure: Eigenständig tätige Arbeitnehmer führen GbR in die Gewerblichkeit
  • Mandantendaten: Kosten für Aufbewahrung sind nicht rückstellungsfähig
  • Personengesellschaften: Abfärbewirkung bei Beteiligungseinkünften gilt nur eingeschränkt
  • Rückwirkende Rechnungsberichtigung: Kein Vorsteuerabzug bei Rechnung mit falschem Leistungsempfänger
  • Umsatzsteuerpflicht: Vermietung von Arztpraxen mit Einrichtung
  • Vereinfachungen bei der Organschaft geplant: BMF stellt Eckpunktepapier vor
  • Verschwiegene Verkaufsgewinne: Schätzung der Besteuerungsgrundlagen nach einem Steuerstrafverfahren
  • Vorweggenommene Erbfolge: Abgrenzung zwischen Betriebsübertragung und -zerschlagung
  • Windkraftanlage: Zufahrtsweg kann eine Betriebsvorrichtung sein
  • Wohnungseigentümergemeinschaft: Wärmelieferung steuerfrei?

Informationen für alle

  • Besuch einer Landwirtschaftsschule: Gehört das Praxisjahr zur Berufsausbildung des Kindes?
  • Gleichgeschlechtliche Paare: Nachträgliche Zusammenveranlagung ist möglich
  • Privatschulen: Wie sich Schulgelder absetzen lassen
  • Solidaritätszuschlag: Ab 2021 soll die Rückführung beginnen
  • Versäumte Klagefrist: Kläger kann vor Gericht verzögerte Postbeförderung glaubhaft machen