Rufen Sie uns an: 09282/9822-0

Ihre Mail richten Sie an: info@brett-einsiedel.de

Kanzlei Brett Einsiedel –
mehr als nur Steuerberatung

Die familiengeführte Kanzlei Brett-Einsiedel wurde 1963 gegründet. Wir stehen mittlerweile in der dritten Generation für kompetente und innovative Steuerberatung.

EHRLICH

Ehrlichkeit gegenüber unseren Mandanten und unter den Teammitgliedern ist unser höchstes Gut. Partnerschaftlich und auf Augenhöhe wollen wir gemeinsam Lösungen für Ihre Herausforderungen entwickeln. Dabei nehmen wir Rücksicht auf den Einzelnen und richten uns nach seinen Bedürfnissen.

OFFEN

Wir sind als Organisation und Team immer offen für Neues. Diese Offenheit gilt gegenüber Technik und Fachwissen genauso wie gegenüber Menschen. Digitalisierung ist dabei ein Kernprozess den wir aktiv zur Fortentwicklung der Kanzlei gestalten. Wir empfinden uns dabei als Vorbild und geben unsere Erfahrungen an unsere Kunden weiter.

HELFEN

Wir helfen nicht nur unseren Mandanten bei Ihren Anliegen und Aufgaben rund um das Thema Steuern. Ein zentraler Aspekt ist die gegenseitige Hilfe und Unterstützung unter den Teammitgliedern bei den Herausforderungen des Arbeitsalltags. Wir sind füreinander da.
Denn gemeinsam werden wir mit den Mandanten oder im Team immer die beste Lösung für alle Beteiligten erreichen.

Informationen zu unserem Bereich Steuerberatung: für alle Unternehmen, unabhängig von Größe oder Branche. Auch Privatkunden helfen wir gerne.

Informationen zu unserem Bereich Gestaltungsberatung: Wir beraten Sie bei allen steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Informationen zu unserem Bereich Digitale Buchhaltung: Sie scannen – wir buchen. So einfach geht Buchhaltung mit uns.

Informationen zu unserem Bereich Lohn-/Benefitberatung: Mitarbeiter motivieren – mit unserer BENEFITKARTE ganz einfach.

Informationen zu unserem Bereich Personalberatung: Mit uns finden Sie die richtigen Mitarbeiter, die zu Ihrem Unternehmen passen.

Steuernews

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Anhebung des Werbungskosten-Pauschbetrags: Wie können Sie als Arbeitnehmer profitieren?
  • Arbeitsplatzsuche: Bewerbungskosten sind steuerlich absetzbar
  • Dienstwagen: Selbstgezahlte Sonderausstattung mindert den Nutzungsvorteil
  • Lohnsteuernachforderung: Kann die zu wenig vom Arbeitgeber einbehaltene Lohnsteuer beim Arbeitnehmer abgezogen werden?
  • Sonderausgaben mit Auslandsbezug: Neue Aufteilungsmaßstäbe für Globalbeiträge veröffentlicht
  • Werbung für Arbeitgeber: Arbeitnehmer erzielen lohnsteuerpflichtigen Arbeitslohn
  • Werbungskosten: Neues zur ersten Tätigkeitsstätte
  • Werbungskosten: Sind Aufwendungen für eine doppelte Haushaltsführung abziehbar, wenn ein Wohnsitz im Ausland ist?

Informationen für Unternehmer

  • Aktualisierte Vordruckmuster: Nachweis der Eintragung als Steuerpflichtiger
  • BMF: Aufteilung der Vorsteuerbeträge bei gemischten Umsätzen
  • Entwurf eines BMF-Schreibens: Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand
  • EuGH: Welche Kriterien muss ein Vertrag erfüllen, damit er als Rechnung gelten kann?
  • Firmenwagen: Muss für jeden Firmenwagen eine private Nutzung versteuert werden?
  • Gastronomie: Anwendung des ermäßigten Steuersatzes bis 31.12.2023 verlängert
  • Gewerbesteuerzerlegung: Wie wird die Gewerbesteuer verteilt?
  • Kirchensteuer: Erstattungsüberhang muss immer versteuert werden
  • Liquidation: EuGH urteilt zur Vorsteuerberichtigung
  • Neues vom BMF: Vorsteuerberichtigung bei Vorsteuersaldierung
  • Neues vom EuGH: Direktanspruch in der Umsatzsteuer und Verzugszinsen
  • Taxischein: Ortskundeprüfung kann umsatzsteuerfrei durchgeführt werden
  • Vorsteuervergütungsverfahren: Verzeichnisse der Drittstaaten aktualisiert

Informationen für alle

  • Erbschaftsteuerzahlung: Muss man Erbschaftsteuer zahlen, auch wenn vom Erbe nichts übrig ist?
  • Ermessensentscheidungen: Müssen Ermessensentscheidungen begründet werden?
  • Erwerbscharakter überwiegt: Kind in Facharztausbildung löst keinen Kindergeldanspruch aus
  • Inflationsausgleichsgesetz: Kindergeld, Steuertarif und Grundfreibetrag verändern sich
  • Internethandel: eBay-Händler mit Hunderten Auktionen ist unternehmerisch tätig
  • Nachzahlungszinsen in Altfällen: Zinsen von 6 % pro Jahr dürfen nicht im Billigkeitswege erlassen werden
  • Pendeln zur Arbeit: Taxifahrten dürfen nur mit Entfernungspauschale abgerechnet werden
  • Rückwirkend gezahltes Kindergeld: Sechsmonatsbeschränkung ist verfassungsgemäß
  • Schenkungsteuer: Wann muss eine übertragene Kapitallebensversicherung versteuert werden?
  • Stipendium für Masterstudium: Werbungkosten müssen um steuerfreie Leistungen gekürzt werden
  • Ukraine-Krieg: Erleichterungen für Spendenabzug gelten auch 2023