Rufen Sie uns an: 09282/9822-0

Ihre Mail richten Sie an: info@brett-einsiedel.de

Kanzlei Brett Einsiedel –
mehr als nur Steuerberatung

Die familiengeführte Kanzlei Brett-Einsiedel wurde 1963 gegründet. Wir stehen mittlerweile in der dritten Generation für kompetente und innovative Steuerberatung.

EHRLICH

Ehrlichkeit gegenüber unseren Mandanten und unter den Teammitgliedern ist unser höchstes Gut. Partnerschaftlich und auf Augenhöhe wollen wir gemeinsam Lösungen für Ihre Herausforderungen entwickeln. Dabei nehmen wir Rücksicht auf den Einzelnen und richten uns nach seinen Bedürfnissen.

OFFEN

Wir sind als Organisation und Team immer offen für Neues. Diese Offenheit gilt gegenüber Technik und Fachwissen genauso wie gegenüber Menschen. Digitalisierung ist dabei ein Kernprozess den wir aktiv zur Fortentwicklung der Kanzlei gestalten. Wir empfinden uns dabei als Vorbild und geben unsere Erfahrungen an unsere Kunden weiter.

HELFEN

Wir helfen nicht nur unseren Mandanten bei Ihren Anliegen und Aufgaben rund um das Thema Steuern. Ein zentraler Aspekt ist die gegenseitige Hilfe und Unterstützung unter den Teammitgliedern bei den Herausforderungen des Arbeitsalltags. Wir sind füreinander da.
Denn gemeinsam werden wir mit den Mandanten oder im Team immer die beste Lösung für alle Beteiligten erreichen.

Informationen zu unserem Bereich Steuerberatung: für alle Unternehmen, unabhängig von Größe oder Branche. Auch Privatkunden helfen wir gerne.

Informationen zu unserem Bereich Gestaltungsberatung: Wir beraten Sie bei allen steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Informationen zu unserem Bereich Digitale Buchhaltung: Sie scannen – wir buchen. So einfach geht Buchhaltung mit uns.

Informationen zu unserem Bereich Lohn-/Benefitberatung: Mitarbeiter motivieren – mit unserer BENEFITKARTE ganz einfach.

Informationen zu unserem Bereich Personalberatung: Mit uns finden Sie die richtigen Mitarbeiter, die zu Ihrem Unternehmen passen.

Steuernews

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Berufskleidung: Wann steuerfreie Überlassung und Werbungskostenabzug möglich sind
  • Doppelte Haushaltsführung: Gehören Stellplatzkosten zu den Unterkunftskosten?
  • Elektronische Datenübermittlung: Nachträgliche Bescheidänderung hinsichtlich automatisch übermittelter Daten
  • Mahlzeiten vom Arbeitgeber: Welche Sachbezugswerte ab 2024 gelten
  • Nichtselbständige Tätigkeit: Steuerpflichtiger Verdienst im Rahmen einer Sicherungsverwahrung
  • Werbungskosten: Wie begleitende Kosten zu einer Fortbildung zu berücksichtigen sind
  • Überlassung von (Elektro-)Fahrrädern: Steuerfreiheit erfasst auch fest verbautes Zubehör

Informationen für Unternehmer

  • Ausländische Unternehmer: Fragebogen zur steuerlichen Erfassung aktualisiert
  • Edelmetalle: Umsatzsteuerermäßigung für die Einfuhr von Sammlermünzen
  • Entgeltlicher Verzicht auf Lieferrecht: Durchschnittssatzbesteuerung ist nicht auf Abstandszahlung anwendbar
  • Gewerbesteuerbefreiung: Auch eine Ein-Mann-GmbH kann eine Bildungseinrichtung sein
  • NATO-Truppenstatut: Liste der amtlichen Beschaffungsstellen neu aufgelegt
  • Neue Meldepflichten für Zahlungsdienstleister: Ministerium gibt Datensatz bekannt
  • Online-Händler im Visier: Neue Regelungen gegen Mehrwertsteuerbetrug treten in Kraft
  • Pferdehandel: Besteuerung nach Durchschnittssätzen gilt nicht für Verkauf von Sport-, Renn- und Turnierpferden
  • Schulprojekte im Betrieb: Arbeitslohn der Schüler darf ohne Lohnsteuerabzug gespendet werden
  • Sonderregelung für Anlagegold: Verzeichnis der steuerbefreiten Goldmünzen 2024
  • Unternehmensbesteuerung in der EU: Zentrale Vorschriften zur Mindestbesteuerung sind in Kraft getreten
  • Vergütungen für mehrjährige Tätigkeiten: Erstattungszinsen können ermäßigt zu besteuern sein
  • Verringerte Mehrwertsteuerlücke: Aktuelle EU-Statistik stimmt positiv
  • Verspätete Offenlegung von Jahresabschlüssen: Bundesamt gewährt „Stillhaltefrist“ bei Ordnungsgeldverfahren

Informationen für alle

  • Gastronomie: Jahreswechsel durfte noch einmal umsatzsteuerbegünstigt gefeiert werden
  • Keine Unterschrift erforderlich: Kindergeld konnte per formloser E-Mail beantragt werden
  • Nutzung privater Parkplätze: Kontrollgebühren sind steuerpflichtig
  • Online-Plattformen: Verkäufe und Vermietungen wurden erstmals dem Fiskus gemeldet
  • Spendenabzug: Gutes tun und Steuern sparen
  • Steueränderungen im Überblick: Welche Neuerungen ab 2024 gelten
  • Übernachtungssteuer: Geschäftsreisende müssen immer häufiger „Bettensteuer“ zahlen